Firmenname - Slogan
Fibromyalgie - annehmen und versöhnt damit leben

Fibromyalgie-Syndrom (FMS) - die unsichtbare Krankheit - ist weit mehr als eine chronische, generalisierte Schmerzerkrankung. Etwa drei Prozent der Bevölkerung leidet an Fibromyalgie, auch Faser-Muskel-Schmerz genannt. Vor allem Frauen sind betroffen. Mit FMS zu leben bedeutet immer wieder anhaltende Schmerzen in verschiedenen Körperbereichen, die von bis zu 120 weiteren Symptomen begleitet werden, z.B. erhöhte Druck- und Berührungsempfindlichkeit, Hypersensibilität, Schlafstörungen, Reizblase, Reizdarm, Konzentrationsprobleme, Augenbrennen, Wortfindungsstörungen, Schwindel, Gangunsicherheit, rasche körperliche Erschöpfung, erhöhte Empfindlichkeit für Gerüche, Geräusche, Licht, Temperatur....

FMS ist eine schwer nachweisbare, komplexe Erkrankung. Jahrelanges Ärztehopping, sowie Unverständnis der Mitmenschen und vieler Ärzte führen oft zu Depressionen, Aufgabe von sozialen Kontakten und beruflichen Perspektiven.
Nach derzeitigem medizinischem Stand ist FMS unheilbar. Der Schmerz gehört zum Leben, er geht nicht mehr weg, er verändert sich lediglich in Stärke und Schmerzort. Die multimodale Therapie konzentriert sich deshalb auf die Einstellung zum Schmerz und die beste Art damit zu leben.

weitere Informationen unter: www.fibromyalgie-fms.de
der deutschen Vereinigung Fibromyalgie

Meine Arbeitsweise
  • Zunächst klären wir gemeinsam Ihre Ziele und Bedürfnisse

  • Wir stellen fest, ob es systemische oder psychobiographische Zusammenhänge gibt. Das können große seelische oder körperliche Schmerzen sein, die Sie oder Personen in Ihrem Familiensystem erlebt haben. Manchmal gehen diese Verletzungen bis in die beiden letzten Weltkriege zurück. Die Nachkommen übernehmen den Schmerz der sich dann in einer chronischen Schmerzerkrankung wie der Fibromyalgie manifestieren kann. Eine individuelle Einzelaufstellung im geschütztem Rahmen kann helfen mit diesem Schmerz besser umzugehen. Die Last und der Druck fallen weg und es kommt zu der so wichtigen Entkrampfung.

  • Sie erhalten detaillierte Informationen zum
  • FibromyalgieSyndrom und möglichen Therapieansätzen.

  • Wir finden heraus welche Aufgabe oder Botschaft sich evtl. hinter der Fibromyalgie versteckt.

  • Wir überprüfen Ihre Einstellung zu Krankheit und stellen gemeinsam, eine für Sie individuelle Strategie zusammen damit Sie mit FMS gut und versöhnt leben werden.

So komplex diese Erkrankung ist, so vielfältig sind auch die Therapieansätze. Dazu gehören u.a. die ganzheitliche naturheilkundliche Schmerztherapie, genauso wie die Physio-, Sozial und Psychotherapie, die richtige Ernährung, Bewegung
und Entspannungstechniken.       

Beim FMS gibt nie nur die eine Therapie die hilft und vor allem: Nicht alles hilft Allen.

Es kommt auf die richtige Zusammensetzung an.

Die Fibromyalgie ist durch medizinische Maßnahmen nur begrenzt beeinflussbar.
Und genau das macht diese Erkrankung so mächtig bei den Patienten und so auffallend klein bei den meisten Ärzten.


Ziel ist:
Ihren individuellen Weg zu finden, mit FMS gut und versöhnt zu leben. Durch ein eigens  für Sie erarbeitetes Therapiekonzept "alltagstauglich" zu bleiben um das Leben wieder lebenswerter zu machen. 

Sie lernen:

  • sich und ihre Bedürfnisse besser kennen
  • auf Ihre innere Stimme zu hören
  • achtsam mit sich umzugehen
  • sich abzugrenzen, wenn es notwendig ist
  • was Ihnen gut tut
  • Langsamkeit zu schätzen 

Gemeinsam finden wir heraus welche Chancen und positiven Seiten Ihnen diese Erkrankung bietet.


Experte für die Fibromyalgie ist der Patient und ich helfe Ihnen genau zu diesem Experten zu werden!